Mit frisiertem Mofa zum Einkaufen: Fahrer stand unter Alkohol und Drogen


STADTSTEINACH. Am vergangenen Samstagabend fiel den Streifenbeamten der Polizei Stadtsteinach in der Kronacher Straße ein Mofa mit hoher Geschwindigkeit auf. Eine folgende Verkehrskontrolle endete für den 38-Jährigen männlichen Fahrer mit dem Fußweg nach Hause.




Da das Mofa mit deutlich höherer Geschwindigkeit als 25km/h fuhr, verlangten die kontrollierenden Beamten einen gültigen Führerschein. Doch der Mann war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Darüber hinaus wurden beim verantwortlichen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten und Alkoholgeruch festgestellt. Nach einem positiven Alkomaten- und Urintest vor Ort erhärtete sich der Verdacht.



Schließlich stellten die Beamten das Mofa und die Schlüssel sicher – die Weiterfahrt wurde dadurch unterbunden. Anschließend musste der Betroffene eine Blutentnahme im Klinikum über sich ergehen lassen. Den Betroffenen erwarten nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und ein teures Bußgeldverfahren aufgrund Führen eines Kraftfahrzeugs unter Wirkung von Betäubungsmitteln.

 




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Blitz-News: Schnelle Infos über WhatsApp und Telegramm



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.