Mehrere Einbrüche in Mittelfranken


MITTELFRANKEN. Die Polizei sucht Zeugen nach Einbrüchen an diesem Wochenende. 




Erlangen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (07./08.11.2019) wurde versucht in ein Restaurant in Erlangen einzubrechen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Der oder die Täter versuchten mit Gewalt ins Lokal in der Carl-Thiersch-Straße/Artilleriestraße zu gelangen, indem an mehreren Türen und Fenstern gehebelt und ein Metallgitter vor einem Fenster aus der Fassade gebrochen wurde. Die Kripo Erlangen sicherten Spuren vor Ort. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 – 3333 zu melden.



Fürth. In der Nacht von Freitag auf Samstag (08./09.11.2019) wurde in ein Kino im Fürther Osten eingebrochen. Der Täter erbeutete Bargeld. Im Zeitraum zwischen 03:00 Uhr und 06:00 Uhr stieg der Unbekannten durch ein Fenster in das Gebäude in der Gebhardtstraße ein, flexte einen Tresor auf und entwendete den Inhalt. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken sicherte vor Ort Spuren. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Gesamtsachschaden auf etwa 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei Fürth übernimmt die weiteren Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0911 2112 – 3333 entgegen. / Robert Sandmann

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.