44-Jährige nach Überschlag schwer verletzt


B470/PEGNITZ. Totalschaden und eine Schwerverletzte. Das ist die Bilanz eines Unfalls am Samstag auf der B470 zwischen Pegnitz und Pottenstein.




Eine 44-jährige Pottensteinerin war gegen 12.30 Uhr auf der B470 von Pegnitz Richtung Pottenstein unterwegs. Kurz vor Wannberg war sie im Auslauf in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen. Das Auto blieb an einer Böschung hängen, überschlug sich und kam im Wald auf der Fahrerseite zum Liegen.

Die 44-Jährige wurde bei dem Unfall glückerlicherweise nicht eingeklemmt und konnte von Ersthelfern befreit werden. Laut Polizeiangaben wurde die Fahrerin schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.



An dem Auto entstand Totalschaden. Die B470 ist für die Bergung bis 14.30 Uhr komplett gesperrt gewesen. Erst vor einigen Monaten wurden hier an der Unfallstelle Bäume entfernt. An einem der Stumpfen überschlug sich die Frau. Wäre sie frontal gegen einen Baum gekracht, „wäre das schlimm ausgegangen“, sagte ein Polizist. Die Rodung hat offenbar ein Leben gerettet.






Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Blitz-News: Schnelle Infos über WhatsApp und Telegramm



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.