Vollbrand einer Lagerhalle im Landkreis Passau


TITTLING; Lkr. Passau. Am Montagabend, gegen 19.00 Uhr geriet in Tittling, Ortsteil Eisensteg eine ca. 50 x 25 m große Lagerhalle in Brand.




Am Montag gegen 19 Uhr geriet eine größere Lagerhalle in Vollbrand. In dem Gebäude befanden sich ca. 40 Fahrzeuge, darunter Lkw`s, Radlader und Unimogs. Das Gebäude wurde durch den Brand nahezu vollständig zerstört. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis heute früh ca. 9 Uhr an.

Die Kriminalpolizei Passau führt die weiteren Ermittlungen. Demnach liegen keine Anhaltspunkte für eine Brandstiftung vor. Es ergaben sich Hinweise auf einen möglichen technischen Defekt an einem im Gebäude geparktem Fahrzeug. Aufgrund des hohen Zerstörungsgrades kann die Ursache nicht abschließend festgestellt werden.

Es kamen keine Personen zu Schaden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.200.000 Euro.




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Blitz-News: Schnelle Infos über WhatsApp und Telegramm



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.