Verwirrter Autofahrer (80) findet nicht mehr nach Hause


SELB. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer informierte am Mittwochabend die Polizei über eine verdächtige Wahrnehmung.




Kurz zuvor bemerkte dieser wohl einen auf der Kreisstraße WUN 15 haltenden Citroen. Dessen Fahrer, ein älterer Mann, erschien dem Mitteiler stark verwirrt und orientierungslos. Die dann eintreffende Streife der Verkehrspolizeiinspektion Hof wusste Gleiches zu berichten und brachte den fast 80-jährigen Einheimischen samt seines  Fahrzeugs nach Hause zu dessen besorgten Angehörigen.

Diese nahmen auch den Fahrzeugschlüssel entgegen. Dem Eindruck der Polizisten erscheint der Senior nicht mehr zum Führen eines Fahrzeugs geeignet, weshalb die zuständige Führerscheinstelle dann auch Kenntnis vom Vorfall erhält.




Nutzt auch die Pushnachrichten unserer Homepage:

Blitz-News: Schnelle Infos über WhatsApp und Telegramm



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.