Auf der Straße gefunden: 19-Jährige liegt weiterhin im Koma


LANDSHUT. Die Ursache der schweren Verletzungen, die sich eine 19-jährige Frau am Dienstag, 29.10.2019, zugezogen hat, ist noch immer unklar. Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut ermitteln nach wie vor in alle Richtungen.




Die 19-jährige Frau ist am Dienstag, 29.10.2019, gegen 00.40 Uhr, mit schweren Verletzungen auf der Straße liegend von einem Bekannten aufgefunden worden. Die Frau ist immer noch nicht ansprechbar und konnte deshalb nicht zum Geschehen vernommen werden. Zur Feststellung der Verletzungen und deren mögliche Ursache wurde von der Staatsanwaltschaft Landshut ein rechtsmedizinisches und biomechanisches Gutachten in Auftrag gegeben. Die Begutachtung der Bekleidung der Verletzten haben bislang keine Hinweise auf ein Unfallgeschehen ergeben, unabhängig davon, wird jedoch weiterhin in alle Richtungen ermittelt.



In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizeiinspektion Landshut erneut dringend um Zeugenhinweise. Wer hat am Dienstag (29.10.2019), zwischen 00.15 Uhr bis ca. 00.45 Uhr in der Schwimmschulstraße/Luitpoldstraße verdächtigte Beobachtungen, insbesondere mögliche Streitgespräche, eine Auseinandersetzung oder Geräusche, die u. U. von einem Verkehrsunfall oder sonst einem Unfallgeschehen oder einer tätlichen Auseinandersetzung stammen könnten, oder einen Verkehrsunfall beobachtet?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.