Junger Syrer (17) in Deggendorf niedergestochen


DEGGENDORF. Am Donnerstag (31.10.2019) wurde ein 17-Jähriger durch einen Unbekannten im Bereich der Amanstraße mit einem Messer verletzt. Die Kripo Deggendorf führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.




Am Donnerstag gegen 19:50 Uhr hielt sich der 17-jährige Syrer in der Amanstraße in der Nähe des dort befindlichen Jugendcenters auf. Auf Höhe der Alten Poststraße wurde er nach derzeitigen Kenntnisstand von einem bislang Unbekannten mit einem Messer im Bauchraum verletzt. Der Geschädigte kann zum Aussehen des Tatverdächtigen keinerlei Angaben machen. Der 17-Jährige wurde mit einer Stichverletzung ins Klinikum Deggendorf eingeliefert, konnte dieses aber inzwischen schon wieder verlassen.



Die Staatsanwaltschaft Deggendorf führt in enger Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Deggendorf die weiteren Ermittlungen. Die Kriminalpolizei Deggendorf bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zum Tatablauf bzw. zum Tatverdächtigen geben? Sachdienliche Hinweise an die Kripo Deggendorf unter der Telefon-Nummer: 0991/3896-0 oder jede andere Polizeidienststelle.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.