Schüsse auf mehrere Katzen in Postbauer-Heng


POSTBAUER-HENG. Ein Katzenhasser verbreitet Angst und Schrecken im Raum Postbauer-Heng. Mehrere Tiere wurden bereits als vermisst gemeldet. Einige Tiere wurden dann mit Schussverletzungen aufgefunden. Die Polizei bittet dringend um Hinweise. 




Wie bereits mitgeteilt, wurde die Katze einer Anwohnerin der Tübinger Straße in Postbauer-Heng, am 09.10.2019 in der Zeit von 07.15 Uhr bis 14.45 Uhr angeschossen. Die Katze wurde hierbei schwer verletzt und musste notoperiert werden. Bei der OP wurde ein kleinkalibriges Geschoss entfernt.

Eine weitere Katze im Bereich der Raiffeisenstraße in Postbauer-Heng wird seit 01.10.2019 vermisst.



Am 25.10.2019 ging bei hiesiger die Mitteilung einer weiteren Tierbesitzerein ein, deren Katze seit 18.10.2019 verschwunden war und heute, Freitag, den 25.10.2019 verletzt nach Hause kam. Auch diese Katze wurde durch einen Durchschuss schwer verletzt.

Die Polizeiinspektion Neumarkt bittet wegen des obigen Sachverhalts um Hinweise aus der Bevölkerung 09181/4885-0.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.