Hauptleitung geplatzt: Zahlreiche Haushalte in Bayreuth ohne Wasser


BAYREUTH. In vielen Bayreuther Stadtteilen ist offenbar das Wasser weg. In Teilen von Storchennest, Aichig, Hammerstatt, St. Johannis, Birken, Neue Heimat, Colmdorf und der Altstadt gibt es Probleme. Auch hier bei uns in der Innenstadt ist der Wasserdruck sehr niedrig. 




Am Freitagabend gegen 16:50 Uhr ist in der Birkenstraße Kreuzung Universitätsstraße ein Rohr gebrochen. In kurzer Zeit sind dort größere Wassermengen ausgetreten. Da zeitgleich am frühen Abend der Wasserverbrauch ohnehin höher ist, hat ein Schutzsystem in einem Hochbehälter der Stadtwerke Bayreuth auf dem Eichelberg ausgelöst, das verhindert, dass der Behälter leer läuft. Das ist der Grund dafür, dass seit diesem Zeitpunkt etwa ein Drittel der Stadt – vor allem der östliche Teil – von der Wasserversorgung abgeschnitten ist.

Betroffen sind die Höhenlagen der Stadtteile Hammerstadt, St. Johannis, Aichig, Innenstadt, Birken, Teile der Altstadt und Seulbitz. Das Wassernetz wird aktuell wieder gefüllt, so dass die betroffenen Haushalte nach und nach wieder versorgt sein werden. Die Stadtwerke rechnen damit, dass voraussichtlich gegen 21 Uhr alle wieder Wasser haben werden.



+++EILMELDUNG+++ Update: Kein Wasser in Teilen von Aichig, Hammerstatt, St. Johannis, Birken, Neue Heimat, Colmdorf, Innenstadt und der AltstadtMassive Behinderungen an der Kreuzung! Stadtwerke, Feuerwehr und Polizei vor OrtWir gehen von einem Wasserrohrbruch an der Kreuzung Wittelsbacherring/ Birkenstraße aus.Wie viele Haushalte betroffen sind, wissen wir leider noch nicht. Wenn die Stadtwerke Bayreuth mehr mitteilen – geben wir es an euch weiter!

Gepostet von Radio Mainwelle am Freitag, 25. Oktober 2019



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.