Razzia wegen Kinderpornografie-Verdachts bei Christoph Metzelder


DÜSSELDORF. Wie die BILD-Zeitung erfahren haben will, soll der ehemalige Fußballprofi Christoph Metzelder unter dem dringenden Tatverdacht stehen, kinderpornografisches material zu besitzen. Offenbar ist es bereits zu einer Razzia gekommen, die Polizei hat auch seine Handys beschlagnahmt.




Heute am frühen Morgen soll das Haus von Metzelder durchsucht worden sein. Schwer bewaffnete Spezialkräfte hätten das Anwesen betreten und später zahlreiches Material aus dem haus geschafft. Wie das Blatt weiter berichtet, soll sich vor drei Wochen eine Frau, die seit über einem Jahr eine Beziehung mit dem 38-Jährigen habe, bei der Hamburger Polizei gemeldet haben. Sie zeigte den Beamten mindestens 15 kinderpornografische Bilder, von denen der Ex-Schalke-Star der Absender gewesen sein soll.

„Wir führen ein Ermittlungsverfahren gegen einen 38-jährigen Deutschen wegen des Verdachts der Verbreitung von kinderpornografischen Schriften“, heißt es seitens der Staatsanwaltschaft. Metzelders Name wurde hier weder bestätigt noch dementiert. Man habe einen Computer beschlagnahmt und das Handy des Verdächtigen.



Der ehemalige Fußballprofi steht mit dem Rücken zur Wand. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, ist er beruflich ruiniert. Metzelder spielte für Vereine wie Borussia Dortmund, Real Madrid und Schalke 04. 2002 wurde er mit der Deutschen Fußballnationalmannschaft Vizeweltmeister, 2006 bei der WM im eigenen Land Dritter. Zuletzt zog er sich 2013 zurück und gründete die Christoph Metzelder Stiftung, die sich bundesweit um Kinder- und Jugendförderung kümmert. Durch die Projekte werden vor allem Kinder aus sozial schwachen Familien unterstützt.

Auch wenn sich die Staatsanwaltschaft derzeit auf das Persönlichkeitsrecht des Verdächtigen beruft, so ist die Beteiligung Metzeldes unstrittig. Fotograf Andreas Pohl hatte den 38-Jährigen fotografiert, als ihn die Einsatzkräfte an der Sportschule in Hennef stellten. Er musste die Beamten begleiten. Nach der Durchsuchung seines Hauses blieb Metzelder dort alleine zurück. Ein Haftbefehl liegt aktuell nicht vor.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.