Dachstuhlbrand in Muhr am See


MUHR/SEE. Heute früh (29.08.2019) brach aus noch zunächst ungeklärter Ursache im Dachstuhl eines Wohnhauses in der Freiherr-von-Lentersheim-Straße ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.




Gegen 3 Uhr wurden von einem Bewohner Polizei und Feuerwehr verständigt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Muhr am See und Gunzenhausen waren mit den Löscharbeiten beschäftigt und konnten verhindern, dass das Feuer auf die Erdgeschoßwohnung übergreift. Das Obergeschoß und der ausgebaute Dachstuhl waren unbewohnt und die Bewohner des Erdgeschosses konnten sich rechtzeitig ins Freie begeben. Nach ersten Schätzungen dürfte sich der Schaden auf etwa 200.000 Euro summieren.

Beamte der Ansbacher Kripo sind zur Klärung der Brandursache vor Ort gewesen und gehen von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Es ergaben sich keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.