Kanaldeckel in Hof ausgehoben: Polizei warnt vor harten Strafen


HOF. Bislang unbekannte Täter hoben am Wochenende in der Christoph-Klauß-Straße einen Kanaldeckel aus und verursachten so, nicht zum ersten Mal, eine erhebliche Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer. Die Polizei warnt eindringlich vor den Folgen solcher Aktionen und ermittelt in jedem Einzelfall.




Oft bleibt es nur dem Zufall überlassen, dass nichts Schlimmeres passiert. Im Zeitraum von Samstagabend, 18 Uhr, bis Sonntagnachmittag, 17 Uhr, entnahmen Unbekannte den Gully aus seiner Fassung und warfen ihn wenige Meter entfernt in ein Gebüsch. Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin bemerkte schließlich das entstandene Loch und verständigte die Hofer Polizei. Glücklicherweise fielen während der rund 24 Stunden bestehenden Gefahrenstelle keine Personen in den Schacht, noch entstanden Sachschäden an Fahrzeugen.

Die ermittelnden Polizeibeamten weisen dringend auf die Gefährlichkeit solcher Handlungen hin und appellieren an die mutmaßlich betrunkenen und auf dem Heimweg befindlichen Personen, solche Handlungen zu unterlassen. Das gedankliche Hineinversetzen in einem selbst betroffenen Schadensfall gibt dabei Orientierung. Es handelt sich hierbei um keinen Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.