Biker bei Unfall in der Fränkischen Schweiz verletzt


GÖßWEINSTEIN. Am Donnerstagmittag wollte ein 52-Jähriger mit seinem Bagger von einem Grundstück auf die Staatsstraße bei Leutzdorf einbiegen. Hierbei tastete sich der Fahrer langsam auf die Fahrbahn ein. Ein 26-jähriger Kawasaki-Fahrer erkannte den Bagger erst, als dieser mit seiner Schaufel bereits zur Hälfte über die Fahrbahn ragte.




Der Biker leitete eine Vollbremsung ein. Da der junge Mann vermutlich aber sehr schnell unterwegs war, blockierte sein Hinterrad, er kam dann von der Fahrbahn ab, durchfuhr das Kiesbett und wurde letztendlich aufgrund einer Bodenwelle von seinem Fahrzeug geschleudert.

Durch den Unfall erlitt der Motorradfahrer leichte Verletzungen und kam vorsorglich mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Forchheim.

Der entstandene Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.