Nach Zugunfall in Regensburg: Bahnstrecke gesperrt


REGENSBURG. Die Bahnlinie Regensburg – München ist derzeit wegen einem Notarzteinsatz gesperrt.




Gegen 9 Uhr wurde am Bahnhof Regensburg-Burgweinting eine Person von einem Personenzug mit Fahrtrichtung München erfasst und getötet.

Nach derzeitigem Stand ist Fremdbeteiligung ausgeschlossen.

Die Bahnstrecke ist bis auf weiteres gesperrt. Rettungskräfte sind vor Ort. Der Bereich ist abgesperrt.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.