Ladendieb muss ins Gefängnis


NÜRNBERG. Die Polizei nahm am gestrigen Vormittag (16.07.2019) einen mutmaßlichen Ladendieb im Nürnberger Nordosten fest. Die zuständige Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag.




Der junge Mann entwendete gegen 11:00 Uhr Kosmetikprodukte aus einem Drogeriemarkt in der Äußeren Bayreuther Straße. Da sein Versuch nicht unbemerkt blieb, nahm ihn kurze Zeit später eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost vorläufig fest. Das Diebesgut, das geringen Wert hatte, stellten die Beamten sicher.

Der 27-Jährige muss sich nun in einem entsprechenden Ermittlungsverfahren verantworten. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den Mann. Er wird im Laufe des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.