Biker muss nach Unfall in Klinik geflogen werden


A9/MARKTSCHORGAST. Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der A 9, in Fahrtrichtung Norden, kurz nach der Anschlussstelle Gefrees, ein Verkehrsunfall zwischen einem Motoradfahrer und einem Pkw. Die Autobahn musste gesperrt werden.




Der 54- jährige Fahrer des Kraftrades, der in einer Urlaubsgruppe von vier Bikern unterwegs war, wechselte von der mittleren auf die linke Fahrspur und war dort von dem von Hinten herannahenden 59 Jahre alten Fahrer eines Pkw Mercedes erfasst worden. Der Fahrer des Motorrades musste mit schweren Rückenverletzungen durch den Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Bayreuth verbracht werden. Der Pkw- Fahrer blieb unverletzt.

Foto: Markus Roider

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4500 Euro. Die Feuerwehren Gefrees und Marktschorgast, sowie das THW Kulmbach waren im Einsatz. Die Autobahn musste für etwa 30 Minuten gesperrt werden.



Foto: Markus Roider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.