Bei Schlägerei in den Finger gebissen


SEUBERSDORF, LKR NEUMARKT/OPF. In der Nacht von Samstag, 13.07.2019, auf Sonntag, den 14.07.2019 wurde die Polizei zu einer eher ungewöhnlichen Schlägerei gerufen.




Gegen 00.30 Uhr, befand sich ein 28 Jähriger mit seiner Freundin auf dem Feuerwehrfest in Wissing. Nachdem sie von zwei ihnen unbekannten Männern angepöbelt wurden, eskalierte die Situation und es kam zum Gerangel. Hierbei wurde der junge Mann von einem ca. 45 Jährigen so heftig in den Finger gebissen, dass er sich ärztlich behandeln lassen musste.

Auch seine 24 jährige Freundin wurde von einem anderen etwa 40 jährigen Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Bei dem Vorfall waren noch die Partnerinnen der angetrunkenen Schläger anwesend sowie ein Trupp von Sicherheitskräften, die den Streit letztendlich schlichteten. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0, zu melden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.