Bayreuth: Einbrecher kamen während der Urlaubsabwesenheit


BAYREUTH. Auf Schmuck hatten es Einbrecher abgesehen, die im Verlauf der vergangenen Woche in ein Einfamilienhaus in Aichig eingestiegen waren. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.




Zwischen Sonntagabend, 7. Juli, und Freitagfrüh, 12. Juli, suchten die Unbekannten das Wohnhaus in der Polarstraße auf und drangen gewaltsam über eine Kellertür in das Gebäude ein. Auf ihrer Suche nach Wertsachen erbeuteten sie Schmuck im Wert von geschätzten 100 Euro. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 800 Euro.

Zeugen, die im Verlauf der vergangenen Woche verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Polarstraße beobachten konnten, werden gebeten sich mit der Kripo in Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.



Ratschläge für die Urlaubszeit

Die Reise ist schon lange gebucht, endlich sind die Koffer gepackt und es kann losgehen. Vor der Abreise sollten Sie jedoch daran denken, Haus oder Wohnung zu sichern, um bei der Rückkehr keine unliebsame Überraschung zu erleben.

Wicht ist, dass Sie dafür sorgen, Wohnung oder Haus während Ihrer Abwesenheit bewohnt aussehen zu lassen:

  • Lassen Sie die Rollläden von Nachbarn oder Freunden öffnen und schließen. Bei elektrischen Rollläden können Sie dies meist über eine Zeitsteuerung programmieren. Sollten Sie keine dieser Möglichkeiten haben, lassen Sie die Rollläden offen.
  • Lassen Sie Ihren Briefkasten von Bekannten oder Nachbarn leeren. Bestellen Sie Abonnements während Ihrer Abwesenheit ab. Ein überquellender Briefkasten zeigt, dass Sie im Urlaub sind.
  • Nutzen Sie Zeitschaltuhren mit Beleuchtung und täuschen Sie damit Anwesenheit vor.
  • Sagen Sie Ihren Nachbarn, dass Sie verreisen. Bitten Sie diese auf Ihre Wohnung/Ihr Haus zu achten und verdächtige Wahrnehmungen der Polizei unter 110 zu melden.
  • Lassen Sie nicht jeden an Ihren Urlaubsfreuden teilhaben. Auch Einbrecher lesen Posts in den sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter etc.), um leerstehende Wohnungen und Häuser ausfindig zu machen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.