3,54 Promille: Einparkversuch in Bayreuth gescheitert


BAYREUTH. Ein 51-jähriger Bayreuther wurde am Samstag gegen 22.30 Uhr von Passanten beobachtet, wie er mit seinem silbernen Daimler-Benz vor dem Anwesen Hübschstraße 18 in Bayreuth versuchte einzuparken. Einem Zeugen fiel insbesondere auf, dass der Einparkversuch dazu führte, dass er gegen ein geparktes Fahrzeug stieß.




Die eintreffende Streife der PI Bayreuth-Stadt stellte bei dem Fahrzeugführer deutlichen Alkoholgeruch fest. Dies bestätigte ein anschließend durchgeführter Alkotest. Der Mann brachte es auf 3,54 Promille. Der Schaden an beiden Pkw`s liegt bei ca. 1000 Euro.

Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins.

Zeugen oder weiteren Geschädigte im Zusammenhang mit der Fahrt des Mannes werden gebeten sich bei der PI Bayreuth-Stadt unter der Telefonnummer: 0921/506-2130 zu melden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.