Probleme am Mähdrescher: Arbeiter trennt sich Finger ab


REHAU. Am Montagabend kam es zu einem schweren Arbeitsunfall bei Rehau.




Gegen 17 Uhr wollten drei junge Männer in Sigmundsgrün den Messerbalken am Schneidwerk eines Mähdreschers wechseln. Da sich das Teil verklemmte, versuchte einer der Männer das Problem händisch zu lösen. Dabei geriet er so unglücklich an den Messerbalken, dass ihm der rechte Mittelfinger abgetrennt wurde.

Der Verletzte wurde unverzüglich mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht.

Über seinen Zustand liegen bislang keine Informationen vor.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.