Betrunkener Radler schlägt Arzt


BAMBERG. Am Spätnachmittag des Montags wurde die Bamberger Polizei darüber informiert, dass in der Pödeldorfer Straße ein erheblich betrunkener Radfahrer unterwegs war und beinahe stürzte. Beim Eintreffen der Polizeibeamten konnten sie den 38-Jährigen in einer Bushaltestelle schlafend antreffen.




Bei einem Alkoholtest brachte es der Mann auf 3,28 Promille, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war. Im Krankenhaus versetzte der Betrunkene dann noch den zuständigen Arzt während der Blutentnahme eine Ohrfeige, weshalb er gefesselt werden musste. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Radfahrer in Gewahrsam genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.