Tätlicher Angriff gegen Rettungskräfte und Polizeibeamte in Hof


HOF. Erneuter Übergriff auf Rettungskräfte. In Hof attackierte ein Patient Polizisten und Sanitäter.




Wegen zu viel Alkohol sollte in der Brüder-Grimm-Straße ein 21-jähriger Mann aus Lörrach vom Rettungsdienst behandelt werden. Er lag bewusstlos in einem Zimmer und seine Lebensgefährtin verständigte den Rettungsdienst. Nachdem der junge Mann nun von den Rettungskräften zum BRK-Fahrzeug transportiert werden sollte, wurde er aggressiv.

Er ging auf die Rettungskräfte los und versuchte diese zu schlagen. Im BRK-Fahrzeug sollte er dann fixiert werden. Auch hier reagierte er gegenüber der inzwischen hinzugezogenen Polizei aggressiv und beleidigte die Beamten. Dann versuchte er einen Beamten zu treten und traf diesen mit dem Knie am Ellenbogen.



Schließlich musste der 21-jährige unter unmittelbarem Zwang zu Boden gebracht und gefesselt werden. Dann wurde er ins Krankenhaus transportiert. Während der Fahrt beleidigte er die Beamten mit übelsten Schimpfwörtern. Ein später durchgeführte Alkotest ergab 1,48 Promille.

Der junge Mann wird nun wegen Beleidigung, Widerstand und Angriff auf Polizeibeamte und Rettungskräfte angezeigt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.