Schwerer Motorradunfall in Hof


HOF. Ein schwer verletzter Motorradfahrer und ein Sachschaden von zirka 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls vom Donnerstagnachmittag im Bereich der Leopoldstraße.




Der 63-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades befuhr gegen 16:20 Uhr die Leopoldstraße in südliche Richtung. Gleichzeitig fuhr eine vorfahrtsberechtigte 20-jährige Audi-Fahrerin vom Schloßweg kommend in Richtung Frauenlobstraße. Im Kreuzungsbereich übersah der Mopedfahrer das Auto, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen, brachte ein Rettungshubschrauber den Mann in eine Klinik. Die 20-Jährige blieb äußerlich unverletzt.

Das Leichtkraftrad trug einen erheblichen Schaden davon und musste abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand der Schaden in Höhe des fünfstelligen Euro-Bereichs.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.