Polizei-Information zum verdächtiges Ansprechen von Kindern in Wiesau


WIESAU. Gestern Nachmittag ging bei der hiesigen Polizeidienststelle die telefonische Mitteilung einer besorgten Mutter ein, dass ihre achtjährige Tochter auf dem Pausenhof von einem Mann in verdächtiger Weise angesprochen worden sei.




Der Mann konnte zwischenzeitlich ermittelt und zu dem Vorfall befragt werden. Er bestritt eine böse Absicht. Nach bisherigem Ermittlungsstand liegen keine Straftaten vor. „Die Polizei nimmt die Sache aber sehr ernst und versucht  in Zusammenarbeit mit den Schulen und den Gemeinden solche Vorfälle möglichst schnell aufzuklären“, heißt es in einer Pressemitteilung.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.