Einmietbetrüger im Bayerischen Wald unterwegs


REGEN, LKR. REGEN. Ein polizeibekannter Einmietbetrüger trat aktuell in einem Gasthof in Regen auf. Die Polizei warnt vor ihm.




Ein Gastwirt aus Regen zeigte am Freitag bei der Polizeiinspektion Regen einen Einmietbetrug an. Eine namentlich benannte Person mit einem Wohnsitz in Hammelburg nahm sich für 12 Tage ein Zimmer mit Frühstück und reiste ohne die entstandenen Kosten von 520 Euro zu bezahlen frühzeitig ab. Die Polizei nimmt an, dass dieser Einmietbetrüger weitere Taten, evtl. im Bayerischen Wald, begehen wird, da er in letzter Zeit wegen dieser Betrügereien mehrmals, überörtlich in Erscheinung getreten ist.

Er ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Zur Beschreibung, ca. 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kein Bart, die Haar zu einem Zöpfchen gebunden und trägt eine Baskenmütze. Hinweise auf den beschriebenen Betrüger bitte an die Polizei in Regen, Telefon 09921/9408-0 oder an eine andere Polizeidienststelle.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.