Großfahndung nach Unfall mit geklautem Audi: Fahrer flüchtig


FLOSSENBÜRG, LKR NEW. Gestern Abend wurde der aktuelle Diebstahl eines unversperrten PKW, mit gestecktem Zündschlüssel aus einer unversperrten Garage in Floss mitgeteilt. Im Rahmen der Sofortfahndung fand die Polizei das Auto dann. Die Dieb verunglückte damit.




Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, gelang es einer Zivilstreife gegen 22:05 Uhr das entwendete Fahrzeug, den 16 Jahre alten Audi A3 im Gegenverkehr am Ortseingang Flossenbürg zu sichten. Eine  Minute später stellten die Beamten das verunfallte Fahrzeug, verlassen  auf der Staatsstraße 5154, am Ortsausgang Flossenbürg in Richtung Waldkirch fest.

Neben Fahndungsmaßnahmen war der erhöhte Kräfteansatz auch dem Umstand geschuldet, eine hilflose Lage des Flüchtigen nach Verkehrsunfall auszuschließen. Die Fahndungs/Suchmaßnahmen unter Zuziehung eines  Polizeihubschraubers, örtlicher Feuerwehrkräfte und zweier Personensuchhunde verliefen ergebnislos.



Der mutmaßliche Täter, war ca. 180 cm groß und trug ein weißes T-Shirt.

Die Polizeiinspektion Neustadt/ Waldnaab hat die Ermittlungen übernommen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.