Einbrecher auf frischer Tat festgenommen


NÜRNBERG. Ein 30-jähriger Mann wurde am späten Montagabend (01.07.2019) bei einem Einbruch in eine Firma im Stadtteil St. Johannis festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag.




Gegen 22:50 Uhr fiel einem Anwohner das Licht einer Taschenlampe im Nachbaranwesen auf. Er verständigte unverzüglich die Polizei. Nach Eintreffen mehrerer Streifen wurde das Objekt durchsucht und der mutmaßliche Täter im Flur angetroffen. Nach Ansprache durch die Beamten flüchtete der Mann, konnte jedoch wenig später festgenommen werden. Bei ihm wurde diverses Diebesgut aufgefunden.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen und prüft nun, ob der Beschuldigte für weitere Einbrüche in Frage kommt. Der Tatverdächtige zeigte sich geständig. Er wird heute einem Richter am Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.