Museumszug musste bremsen: Autofahrer zieht am Stau vorbei über die Gleise


WIESENTTAL. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr am Sonntagnachmittag mit einem grauen BMW mit Stuttgarter Kennzeichen am Bahnübergang Niederfellendorf an mehreren wartenden Fahrzeugen vorbei, um noch vor dem heranfahrenden Museumszug die Schienen zu überqueren.




Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste der 39-jährige Lokführer eine Vollbremsung einleiten. Der unbekannte Fahrer ist etwa 30 Jahre alt, kräftig, hatte braune, glatte, schulterlange Haare und einen 3-Tage-Bart. Die Ermittlungen wegen Gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr laufen. Die Polizei in Ebermannstadt bittet um Hinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.