Glück im Unglück: Familie mit Kindern kracht in die Betonleitwand


A9/GREDING. Viel Glück hatte eine fünfköpfige Familie am Wochenende auf der A9 bei Greding.


Die Familie war gegen 3.20 Uhr auf der A9 von Berlin in Richtung München unterwegs.  Kurz vor der Tank- und Rastanlage Greding platzte der linke hintere Reifen ihres Pkws. Daraufhin versuchte die 45-jährige Fahrzeuglenkerin noch das Fahrzeug unter Kontrolle zu halten. Dies gelang ihr jedoch nicht, sodass das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abkam und in die Mittelschutzplanke prallte.



Der VW Sharan drehte sich nach dem Anstoß und blieb dann quer zwischen der linken und mittleren Fahrspur stehen. Alle Fahrzeuginsassen (Ehemann und drei Kinder im Alter von 10, 13 und 14 Jahren) hatten Glück im Unglück und konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Der stark beschädigte Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Durch die Kollision wurde die Mittelschutzplanke stark beschädigt und der linke Fahrstreifen verschmutzt. Die Feuerwehr Hilpoltstein übernahm die Absicherung der Unfallstelle und die Fahrbahnreinigung. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 8500.- Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.