Der Polizeibericht aus Bamberg

Sonstiges

Mofa erheblich zu schnell – Führerschein Fehlanzeige

BAMBERG/Hafengebiet    Weil er am Sonntagnachmittag erheblich schneller als die erlaubten 25 km/h mit seinem Mofa unterwegs war, fiel ein 44-jähriger Bamberger einer Streife der Verkehrspolizei auf. Bei der Kontrolle räumte er ein, dass er den dafür erforderlichen Führerschein nicht besitzt. Eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis folgt.



Landkreis Bamberg

Verkehrsunfälle

Ein Leichtverletzter bei Auffahrunfall

A 70 / STETTFELD    Wegen vor ihm abbremsender Fahrzeuge, verringerte am Freitagmittag der 30-jährige Fahrer eines VW seine Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Bamberg ebenfalls stark. Dies bemerkte der nachfolgende 21-jährige Fahrer eines Skoda zu spät und fuhr dem VW ins Heck.  Dessen Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Pkw summiert sich auf 10000 Euro.



Beim Ausscheren Überholer übersehen

A 70 /  OBERHAID   Als er am Sonntagabend zum Überholen eines langsameren Wohnwagengespanns in Fahrtrichtung Schweinfurt nach links ausscherte, übersah der 74-jährige Fahrer eines Wohnmobils einen bereits auf dem linken Fahrstreifen überholenden Audi eines 44-jährigen. Beim seitlichen Zusammenstoß entstand Sachschaden von circa 5000 Euro.



Beim Einfahren nicht aufgepasst

A 73 / HIRSCHAID  Als er am frühen Sonntagmorgen an der Anschlussstelle Hirschaid, in Fahrtrichtung Süden, auf die A 73 einfuhr, kam der 37-jährige Fahrer eines Ford zu weit nach rechts und zerkratzte sich an der Schutzplanke die gesamte rechte Fahrzeugseite. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.




 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.