Unterschlagener Pkw an Rastanlage festgestellt


A9/PEGNITZ. In der Nacht von Freitag auf Samstag stellten Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth auf der A9 an der Rastanlage „Fränkische Schweiz West“ Richtung München einen unterschlagenen Pkw fest.




Das Fahrzeug, ein VW Golf mit Berliner Zulassung, wurde nach einem Mietverhältnis nicht zurückgegeben. Als Fahrer konnte ein 32-Jähriger Mann ausgemacht werden. Bei einer Durchsuchung des Mannes und des Fahrzeuges fanden die Beamten einen Joint und eine geringe Menge Marihuana. Die Betäubungsmittel und das Fahrzeug wurden sichergestellt.

Zudem konnte sich der Mann nicht ausweisen. Nach einer Überprüfung wurde festgestellt, dass sich der 32-Jährige aus Ghana ohne gültigen Aufenthaltstitel in Deutschland aufhält. Als wäre das noch nicht ausreichend, zeigte der Fahrer auch noch drogentypische Auffälligkeiten. Die Weiterfahrt wurde dem Mann unterbunden. Der Mann muss sich nun wegen Unerlaubten Aufenthalts, Besitz von Betäubungsmitteln, Unterschlagung eines Kfz und Fahrt unter Drogeneinfluss vor Gericht verantworten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.