Kulmbach: Autofahrer hatte mehr als ein Promille intus


KULMBACH. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte am frühen Samstagmorgen gegen ca. 01.25 Uhr im Stadtteil Weiher bei einem 33-jährigen PKW-Fahrer aus dem Stadtgebiet Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den ersten Verdacht der Polizeibeamten und brachte einen Wert von 1,14 Promille zu Tage.




In Folge dessen wurde im Klinikum Kulmbach eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Zudem wurde dem Fahrzeugführer eine Fahrtuntersagung ausgesprochen und auch der Schlüssel des PKW sichergestellt.

Dem Kulmbacher erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, was in der Regel zu einem mehrmonatigem Fahrverbot und einer Geldstrafe führt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.