Rettungsdienst stoppt betrunkene Autofahrerin


WUNSIEDEL. Am Freitag um 01.00 Uhr beobachtete eine Rettungswagenbesatzung eine 43-jährige Frau auf der Staatsstraße zwischen Bad Alexandersbad und Wunsiedel dabei, wie sie mit ihrem Pkw quer auf der Fahrbahn stand und beim Zurücksetzen einen Leitpfosten umfuhr.


Anschließend setzte sie ihre Fahrt in Richtung Wunsiedel in Schlangenlinien fort. Sie wurde jedoch von den Sanitätern gestoppt, die auch eine Polizeistreife alarmierten. Diese führte bei der Frau einen Alkoholtest durch, der deutlich positiv ausfiel, sodass ihr Führerschein noch an Ort und Stelle sichergestellt wurde.
Zur Unterbindung einer Weiterfahrt wurde auch ihr Fahrzeugschlüssel einbehalten. Die 43-Jährige muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und einer Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses verantworten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.