Fahrradfahrer in Fürth schwer gestürzt


FÜRTH. Gestern Abend (27.06.2019) stürzte im Bereich der Fürther Billinganlage ein 53-jähriger Mann mit seinem Fahrrad und zog sich schwere Verletzungen zu. Er war alleinbeteiligt unterwegs.


Nach Angaben von Zeugen befuhr der Radler gegen 19:00 Uhr den Fritz-Mailaender-Weg bergab in Richtung Billinganlage, als er plötzlich mit seinem Kopf gegen einen geparkten Kleintransporter stieß. Daraufhin stürzte der ohne Schutzhelm fahrende Mann zu Boden.

Ein unverzüglich verständigter Notarzt veranlasste nach Erstversorgung die umgehende Einlieferung in ein Krankenhaus. Dort musste der 53-Jährige sofort notoperiert werden. Die Verkehrspolizei Fürth hat den Unfall aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.