Dieb nach 20 Sekunden gestellt


NÜRNBERG. Nur etwa 20 Sekunden nach einem Diebstahl nahm eine Streife der Bundespolizei am Mittwochmittag (26. Juni) einen 17-Jährigen fest. Der junge Mann hatte zuvor Getränke und Parfüm in einer Drogerie im Nürnberger Hauptbahnhof entwendet.


Bundespolizisten bemerkten im Nürnberger Hauptbahnhof einen Mann, der auffällig flotten Schrittes die Drogerie verließ. Zeitgleich informierte eine Mitarbeiterin des Geschäfts die Beamten über einen soeben stattgefundenen Diebstahl. Daraufhin hielten die Beamten den Jugendlichen an und fanden bei ihm nicht nur zwei gestohlene Getränke, sondern auch ein Parfüm aus dem Sortiment der Drogerie. Gegenüber den Beamten gab der 17-jährige Erlanger die Tat zu. Die Bundespolizei leitete gegen den Jugendlichen ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.