Vollsperrung und mehrere Verletzte: Schwerer Unfall auf der A3


A3 / NEUMARKT. Schwerer Unfall auf der A3 zwischen Velburg und Neumarkt-Ost. Die Richtungsfahrbahn Nürnberg ist bis auf weiteres gesperrt.


Laut ersten Informationen von der Einsatzstelle sollen mindestens drei Lastwagen in den Unfall verwickelt sein. Offenbar krachte der DHL-Laster ungebremst auf ein Pannenfahrzeug auf dem Standstreifen. Auch Kraftstoff ist nach Angaben der Polizei ausgelaufen und über alle Fahrbahnen verteilt.

Ein Rettungshubschrauber ist auf der Fahrbahn gelandet.

 

Wie die Polizei mitteilte, gehen die Beamten aktuell gegen mehrere Gaffer vor. Auch die Rettungsgasse wurde blockiert. Im Stau befinden sich zahlreiche Familien mit Kindern, wo der Rettungsdienst hitzebedingt Hilfe leisten muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.