Ohne Fahrerlaubnis im 40-Tonner


A9/ MÜNCHBERG. Beamte der Hofer Verkehrspolizei kontrollierten in den frühen Morgenstunden des Montag einen unbeladenen Tiertransporter am Autohof Münchberg.


Laut Polizei wurde der 40-Tonner mit Allgäuer Zulassung von einem 52-jährigen Rumänen mit deutschem Wohnsitz gesteuert. Bei der Überprüfung seines Führescheines stellten die Beamten fest, dass dieser abgelaufen war. Er darf zwar mit seinem rumänischen Führerschein in Deutschland fahren, auch wenn er mittlerweile hier wohnhaft ist.

Die alle fünf Jahre fällige Verlängerung, bei der auch ärztliche Untersuchungen durchgeführt werden, bleibt ihm aber nicht erspart. Deshalb durfte er nicht mehr weiterfahren und musste auf einen Ersatzfahrer warten. Gegen ihn und gegen den Unternehmer wurden Strafverfahren eingeleitet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.