78-Jähriger kracht mit Millionen teurem Oldtimer gegen einen Baum und stirbt


LAUF AN DER PEGNITZ. Heute Vormittag (23.06.19) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw-Fahrer tödlich verletzt wurde.


Gegen 10:15 Uhr geriet ein 78-Jähriger auf der Kreisstraße LAU 8 zwischen Bullach und Simonshofen (Lkrs. Nürnberg Land) mit seinem historischen Ferrari 250 GT Berlinetta aus noch ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der allein im Fahrzeug befindliche Fahrer wurde beim Aufprall so schwer verletzt, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer, Polizei und Notarzt noch vor Ort verstarb.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen und ein Polizeihubschrauber wurde angefordert, um Luftaufnahmen zu machen.

Der Ferrari 250 GT Berlinetta gilt als legitimer Vorgänger des legendären Ferrari 250 GTO und wurde bis 1962 gebaut. Sein Wert: Rund acht Millionen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.