Buttersäure: Großeinsatz in Schwandorf


SCHWANDORF. Gestern Abend kam es gegen 20.30 Uhr zu einem Großeinsatz in Schwandorf. In einem Haus in der Karmelitenstraße in Schwandorf war beißender Gestank festgestellt worden.


Umgehend wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften an die Örtlichkeit beordert und das Wohnhaus evakuiert. Eine im Anschluss durchgeführte Gasmessung der Feuerwehr Schwandorf verlief negativ. Im weiteren Verlauf des Einsatzes konnte im Treppenhaus des Anwesens verspritzte Buttersäure festgestellt werden.

Die polizeilichen Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an.

Sechs Personen mussten sich leicht verletzt mit Augenreizungen in ärztliche Behandlung begeben.

Bisher ist unklar, wann das Mehrfamilienhaus wieder betreten werden darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.