Audi in Kasendorf zerkratzt


KASENDORF, LKR. KULMBACH. Eine unangenehme Entdeckung machte ein 42-jähriger Fahrzeughalter aus Kasendorf am Donnerstagnachmittag. Unbekannte hatten sein Fahrzeug augenscheinlich mutwillig zerkratzt und sich unerkannt aus dem Staub gemacht.


Gegen 14:00 Uhr stellte der Mann seinen grauen Audi in Kasendorf beim Sportplatz in der Nähe zur dortigen Kleingartenanlage ab. Während er anschließend nur wenige hundert Meter entfernt im Garten seinen Feiertagsnachmittag verbrachte, machten sich bislang unbekannte Vandalen an seinem Fahrzeug zu schaffen und zerkratzten den Lack an seiner Fahrertür auf einer Länge von rund 25 Zentimetern. Als der geschädigte Audifahrer gegen 18:00 Uhr wieder zu seinem Auto kam, fehlte von den Verursachern jede Spur.

Die Polizei Kulmbach geht eher von einer mutwilligen Beschädigung als von einem Unfallgeschehen aus und hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen, die im Tatzeitraum entsprechende Wahrnehmungen in der Nähe des Kasendorfer Sportplatzes gemacht haben, gebeten, sich unter Tel. 09221/6090 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.