Aufgebautes Sonnwendfeuer in Brand gesteckt


COBURG / SCHEUERFELD. Am Mittwoch gegen 23.30 Uhr ging bei der Polizeiinspektion Coburg eine telefonische Mitteilung über das zwei Tage zu früh brennende Sonnwendfeuer ein.


Bei Eintreffen der Polizei und Feuerwehr brannte das Feuer lichterloh in Flammen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Feuer ab. Eine Selbstentzündung schlossen sie aus.

Wenn jemand etwas beobachtet hat, wird er gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645 –  209 zu melden.

Der Verein setzt nun alles daran, die Feier mit Feuer am Freitag zu retten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.