Spielzeugwaffen sorgen für Polizeieinsatz


SCHNAITTACH. Bei der Polizei in Lauf ging es am Dienstagabend rund. Neben dem tödlichen Unfall bei Simmelsdorf und dem Granatenfund in St. Helena, sorgte auch noch das Tragen von Anscheinwaffen in Schnaittach für Aufregung.


Gegen 17:15 Uhr ging eine Mitteilung ein, dass Jugendliche im Bereich des Marktplatzes in Schnaittach mit Waffen herumhantieren. Bei einer Überprüfung des genannten Bereiches konnten drei Jugendliche im Alter von 16 Jahren angetroffen werden.

Sie hatten jeweils eine schwarze Spielzeugwaffe bei sich, welche jedoch funktionstüchtigen Waffen in Größe und Farbe stark ähnelt. Die sogenannten Anscheinswaffen wurden sichergestellt.

Die Jugendlichen müssen nun mit einer Ordungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesetzt rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.