Löcher in Fahrzeugtür geschnitten


MARKTREDWITZ. Bereits am 17.06.2019 wurde der Polizei Marktredwitz ein versuchter Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug angezeigt.


Der angegangene Lieferwagen der Marke Daimler, Typ Sprinter, stand Angaben des Mitteilers zufolge, in der Zeit von Freitag, 24.05.2019 bis Freitag 17.06.2019, geparkt auf einem Firmengelände in der Thölauer Straße. Durch bislang unbekannten Tatverdächtigen sei mit unbekanntem Werkzeug, vermutlich mit einer Art Blechschere, ein Loch der Größe ca. 2,5 mal 2,5 Zentimeter, in die Schiebtür der Beifahrerseite des Sprinters geschnitten worden.

Durch die dahinter verlaufenden und so sichtbar gemachten Kabel und Gestänge versuchte dieser unbekannte Tatverdächtige offenbar, die Zentralverriegelung des Lieferwagens zu öffnen, was jedoch zum Glück nicht gelang. Der so entstandene Sachschaden an dem Sprinter wird auf ca. 3000,- Euro geschätzt, da vermutlich die komplette Schiebetür des Lieferwagens ausgetauscht werden muss.

Die Ermittlungen in diesem Fall, wegen eines Vergehens des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls richten sich bis dato, wie bereits erwähnt noch gegen Unbekannt. Die Polizei Marktredwitz bittet daher Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, die möglicherweise zur Klärung dieses Delikts beitragen können, sich unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.