Schwarzarbeiter verlangen Wucherpreise


WUNSIEDEL. Zurzeit sind im Landkreis Wunsiedel vermehrt osteuropäische Handwerker unterwegs, die Handwerkerleistungen unter normal üblichen Preisen anbieten. Allerdings verlangen sie dann nach getaner Arbeit für Material und Arbeitszeit zum Teil das zehnfache vom vereinbarten Preis.


Diese Handwerker stellen in der Regel auch keine Rechnungen aus, sodass man sich als Auftraggeber selbst in die Grauzone zur illegalen Beschäftigung bewegt. Zudem entsprechen die Ausführung und das verwendete Material häufig nicht den handwerklichen Standards. Die Polizei mahnt in diesem Zusammenhang eindringlich zur Vorsicht bei derartigen Angeboten und rät im Zweifelsfall zur Kontaktaufnahme mit der örtlich zuständigen Polizeidienststelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.