Polizeimeldungen aus dem Raum Bamberg

Beide Kennzeichen entwendet

BUTTENHEIM. Im Zeitraum von Samstagabend bis Montagabend entwendeten unbekannte Täter die beiden amtlichen Kennzeichen RH- BK 189 von einem in der Mozartstraße geparkten Pkw Toyota. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 30 Euro.  Wer kann Angaben über den Verbleib der Kennzeichen bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.


Vorfahrt missachtet

ALTENDORF. Beim Abbiegen von der Schulstraße nach rechts in die Jurastraße übersah am Montagmittag ein 65-jähriger BMW-Fahrer die Vorfahrt eines 17-jährigen Fahrschülers, welcher mit einem Pkw Audi unterwegs war. Auf dem Beifahrersitz saß der 36-jährige Fahrlehrer. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.


Schwerer Fahrradunfall

HEILIGENSTADT. Auf der Kreisstraße BA 18, zwischen Siegritz und Schulmühle, stürzte am Montagmittag eine 21-Jährige alleinbeteiligt von ihrem Fahrrad. Ein Unbeteiligter fand die Frau auf der Straße liegend und verständigte den Notarzt. Schwer verletzt wurde sie mit dem Hubschrauber ins Klinikum Erlangen geflogen.


Vorfahrtsberechtigten übersehen

BURGEBRACH. Beim Einbiegen von einem Feldweg auf die Staatsstraße 2262 übersah am Montagnachmittag ein 16-jähriger Kleinkraftrad-Fahrer eine vorfahrtsberechtigte 21-jährige VW-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 6.500 Euro entstand. Der Zweiradfahrer zog sich leichte Verletzungen zu.


Außenspiegel abgefahren

STRULLENDORF. Im Zeitraum von Sonntag 17 Uhr, bis Montag 10 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer gegen den linken Außenspiegel eines im Flurweg geparkten VW Touran. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Hinweise von Zeugen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.


Unfallflucht von Zeugin beobachtet

HIRSCHAID. Auf einem Parkplatz in der Pickelsgasse stieß am Montagnachmittag ein zunächst unbekannter Pkw-Fahrer mit  Anhänger beim Rückwärtsfahren gegen ein Werbeschild. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 350 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notiert. Als verantwortlicher Fahrzeugführer konnte ein 85-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.


Außenspiegel beschädigt

HALLSTADT. Den rechten Außenspiegel eines grünen Pkw Renault Clio beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Das Fahrzeug stand am Montag, von 6.55 bis 16.40 Uhr, in der 4. Etage im Parkhaus Ertl in der Emil-Kemmer-Straße. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Hinweise von Zeugen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.


Zweiräder entwendet

BAMBERG. Zwischen Freitag, 10:00 Uhr, und Montag, 8:00 Uhr, entwendeten Unbekannte aus dem Innenhof eines Mehrfamilienhauses im Vorderen Graben ein versperrtes Damenrad der Marke Mavel im Wert von ca. 150 Euro.

Bereits zwischen Mittwoch, 12.06.2019, 18:00 Uhr, und Donnerstag, 13.06.2019, 19:00 Uhr, wurde aus dem Hauseingang eines Mehrfamilienhauses in der Herzog-Max-Straße ein Hudora Tretroller im Wert von ca. 100 Euro entwendet.

Die Polizei Bamberg sucht nach Personen, die in den genannten Zeiträumen an den Tatorten verdächtige Personen beobachten konnten. Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.


Trampolin zerschlitzt

BAMBERG. Zwischen Sonntag, 09.06.2019, und Samstag, 15.06.2019, zerschlitzten Unbekannte das Sprungtuch eines Trampolins in der Kantstraße. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.


Fahrradfahrer übersehen

BAMBERG. Am Montagmorgen übersah ein 26-Jähriger beim Ausfahren aus dem Parkplatz des Landratsamts einen in entgegen der Fahrtrichtung fahrenden 33-Jährigen Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, der Radfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ein Sachschaden von ca. 550 Euro entstand bei dem Unfall.


Zweimal Totalschaden

BAMBERG. Zu  einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden kam es Dienstagfrüh gegen 1:00 Uhr. Ein 40-Jähriger Land-Rover-Fahrer überfuhr ein Stoppschild in der Feldkirchenstraße und bog in die Zollnerstraße ein. Hierbei übersah er einen 35-Jährigen vorfahrtsberechtigten Taxifahrer und es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls stieß das Taxi noch gegen eine Ampel. Der Land-Rover und VW-Kombi mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 61.000 Euro. Die beiden Unfallbeteiligten verletzten sich bei dem Zusammenstoß leicht. Der Taxifahrer kam zu einer kurzen Behandlung ins Klinikum.


Beim Klauen erwischt

BAMBERG. Aus einer Tankstelle in der Villachstraße wollte ein 30-Jähriger am Montagnachmittag eine Bifi im Wert von ca. 2 Euro mitgehen lassen. Als ihn die Kassiererin darauf ansprach, warf er die Salami in einen Zeitungsständer und verließ den Verkaufsraum. Eine herbeigerufene Streife konnte ihn kurze Zeit später fassen und fand bei ihm auch Haschisch. Ihm drohen nun mehrere Anzeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.