Coburg: 13-Jähriger hatte Marihuana in der Tasche


COBURG. Eine Kleinmenge Marihuana kam bei der Kontrolle eines 13-Jährigen im Ketschenpark am Sonntag um 15:00 Uhr zu Tage.


Bei der Bestreifung des Areals durch die Coburger Polizei fiel den Beamten der 13-Jährige samt seiner 15-jährigen Begleiterin auf. Dieser machte beim Erscheinen der Polizei einen äußerst nervösen Eindruck. In seiner mitgeführten Tasche fanden die Polizisten schließlich das Betäubungsmittel auf.

Der 13-Jährige wurde in Gewahrsam genommen, das Marihuana sichergestellt. Auf der Dienststelle wurde der Coburger an seine Mutter übergeben. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun wegen einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.