Bayreuth: Mehrere Papiertonnen in Brand gesteckt


BAYREUTH. Gleich dreimal musste die Feuerwehr am Sonntagabend (16.6.2019) ausrücken, weil Abfalleimer und Papiertonnen brannten. Es entstand ein Sachschaden von knapp 1.000 Euro.


Die erste Mitteilung ging kurz nach 19.00 Uhr ein, weil bei der Bushaltestelle in der Bamberger Straße Höhe 38 ein Mülleimer qualmen würde.

Obwohl die Streife kurz darauf eintraf und mit einem Handfeuerlöscher das Feuer löschen konnte, wurde der Mülleimer total beschädigt.

Wenige Minuten später wurde der Brand eines Altpapiercontainers in der Meyernberger Straße Höhe 54 gemeldet.

Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer schnell ablöschen, jedoch wurde auch hier der Container beschädigt.

Kurz nach Mitternacht brannte an der Bushaltestelle in der Adolf-Wächter-Straße noch ein Abfalleimer. Auch hier entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Die Polizei geht davon aus, dass ein und derselbe Täter für die Brandstiftungen verantwortlich ist.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Personen in Tatortnähe erbittet die Polizei Bayreuth-Stadt: 0921 506-2108.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.