Streithähne gehen mit Axt aufeinander los  


SELBITZ. Am Samstagnachmittag kam es in der Jean-Paul-Straße in Selbitz zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen drei Männern.


Zuvor waren Beleidigungen gefallen und einer der Beteiligten kündigte an zu Hause eine Axt zu holen. Um nicht mit leeren Händen dazustehen, bewaffnete sich die Gegenseite mit einem Eisenrohr. Es kam dann zu einer Rangelei, in der dem Angreifer die Axt aus den Händen gerissen werden konnte.

Da nun allerdings die Eisenstange am Boden lag, griff dieser danach und warf sie in die Richtung eines 29 jährigen Mannes. Dieser wurde am Kopf getroffen und erlitt eine Kopfplatzwunde. Danach endete der Streit. Gegen alle drei Beteiligten wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.