Polizeimeldungen aus dem Raum Forchheim

Unfälle

Forchheim. Am Samstag um 22.20 Uhr rutschte eine 18-jährige Motorradfahrerin beim Abbiegen von der Bamberger Straße in die Adenauerallee weg und stürzte. Glücklicherweise trug sie eine Motorradhose, welche Schlimmeres verhinderte. Lediglich die Motorradhose wurde aufgescheuert, so dass sie sich nur das linke Bein prellte. An ihrer KTM wurde die linke Seite verkratzt. Der Sachschaden insgesamt wurde auf ca. 1000.- Euro geschätzt. Unfallursächlich dürfe auf der Fahrbahn befindlicher Rollsplitt gewesen sein.

Pinzberg. Beim Linksabbiegen von der Hauptstraße übersah am Freitag um 20.05 Uhr ein Mazda-Fahrer einen entgegenkommenden BMW-Fahrer, so dass es zwischen beiden zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrer, sowie die drei Mitfahrer im BMW, verletzten sich dabei leicht und wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Ihre Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 15.000.- Euro.

Forchheim. In der Tiefgarage am Paradeplatz machte sich am Samstag um 11 Uhr der nicht ordnungsgemäß gegen wegrollen gesicherte Seat einer 25-jährigen Frau selbstständig. Das Fahrzeug rollte rückwärts gegen den Citroen, eines 71-jährigen Mannes, der gerade seine Einkäufe in den Kofferraum einlud. Der Mann wurde zwischen den beiden Autos eingeklemmt und zum Glück nur leicht verletzt. Sachschaden entstand keiner.

Neunkirchen am Brand. In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurde ein in der Weingasse geparkter weißer Ford Transit angefahren. Der Verursacher flüchtete ohne sich um den angerichteten Sachschaden von 1000.- Euro zu kümmern. Als Verursacher dürfte ein grünes Fahrzeug in Frage kommen. Hinweise zum Verursache nimmt die Polizeiinspektion Forchheim unter Tel. 09191/ 70 90 -0 entgegen.


Geldbörse gestohlen

Forchheim. Einer 56-jährigen Frau wurde am Samstag um 10 Uhr im Bereich der Bamberger Straße die Geldbörse aus ihrem gelbroten Rucksack entwendet. Sie war zu dieser Zeit im Getränkemarkt und beim Schlüsseldienst gewesen. Täterhinweise nimmt die Polizeiinspektion Forchheim unter Tel. 09191/ 70 90 -0 entgegen.


Bei Hochzeit: Streit unter Geschwistern

Forchheim. Am Samstag gegen 22.15 Uhr gerieten auf einer Hochzeitsfeier zwei Geschwister in Streit, im Verlauf dessen der Bruder der Schwester einen Faustschlag ins Gesicht verpasste. Eine Freundin wollte den Streit schlichten, wurde hierbei jedoch vom Vater der beiden Geschwister mit heißem Kaffee übergossen. Der Rettungsdienst brachte die beiden leicht verletzten Frauen zur Behandlung ins Krankenhaus. Die beiden Täter müssen sich nun strafrechtlich verantworten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.