Intimversteck hat Ermittler nicht abghelaten


WALDSASSEN. Ein Audifahrer auf der B 299 zog die Aufmerksamkeit der Schleierfahnder am 13.06.2019 auf sich. Drogen, ein Messer und ein Baseballschläger wurden bei der Kontrolle aufgefunden und sichergestellt.


Gegen 16.30 Uhr unterzogen die Schleierfahnder einen Audi A 6, der von Tschechien eingereist war, einer näheren Kontrolle. Bei dem 36-jährigen Fahrer fanden die Beamten zwischen seinen Beinen Betäubungsmittel in nicht geringer Menge, in Form von Crystal Meth auf. Weiterhin entdeckten die Beamten im Fahrzeug ein Einhandmesser. Auch der Kofferraum beinhaltete eine Überraschung, einen Baseballschläger.

Nach der Sicherstellung der verbotenen Substanzen und der gefährlichen Gegenstände konnte der Tatverdächtige seine Weiterreise antreten. Er hat sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten. Die Kriminalpolizei Weiden i. d. OPF. hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.